Sonos FAQ – einrichten & installieren leicht gemacht

Das Vernetzen der heimischen Wände nimmt immer mehr überhand und neben einfachen nützlichen Smarthome Produkten und sogar komplexeren Steuerungen von z.b Licht durch Hue, möchte wir euch in diesem FAQ eine weitere Möglichkeit zeigen, eine Art Luxos mit Funktionalität zu verbinden. Genauer gesagt geht es um die Produkte der 2002 gegründeten Firma Sonos.

Was ist Sonos?

Schaut man sich die Produkte genauer an, wird man relativ schnell erkennen, dass es sich hier bei um Lautsprecher und Zubehör Komponenten handelt. Das besondere hier dran ist, dass diese Komponenten ohne Kabel für die Audioübertragung auskommen. Man spricht demnach von Wireless Speaker(Kabellose Lautsprecher). Sonos vereint jetzt die Eigenschaften von kabellosen Lautsprecher und gibt dem ganzen jetzt noch einen Controller mit dem Ihr die Lautsprecher steuern könnt.

 

Was kann Sonos?

In der heutigen Zeit kommt Musik zunehmend auch immer mehr von Internet Streaming Plattformen wie Soundcloud oder Spotify oder liegt als Datei auf dem Handy, iPod oder im Heimnetzwerk vor. Mit Sonos könnt ihr nun diese Musik ohne umweg direkt an eure Lautsprecher senden. Die Lautsprecher können überall in der Wohnung aufgestellt werden und ihr müsst auch nicht auf jedem Lautsprecher das gleiche abspielen. Hier kommt das Wort „Multiroom“ Streaming eine Form. Das heißt, im Wohnzimmer wollt ihr ein wenig Radion hören und in der Küche sollen die neuen Dance Hits von Spofity abgespielt werden? Kein Problem. Mit Sonos entscheidet ihr was wo gespielt wird. Zudem könnt ihr die Lautstärke und den Equalizer für jede Komponenten individuell einstellen. Ebenfalls möglich, alle Lautsprecher zu einem Raum zusammenzufügen und einen wahren Hörgenuss erleben.

Brauch ich Sonos?

Sonos gehört definitiv zu den teueren Musik Streaming Lösungen. Die Preise fangen für den kleinsten Lautsprecher bei 229€ an und gehen je nach Komponenten schnell mal hoch auf über 900€. Wer also ein einigermaßen gut ausgestattes Sonos System zu Hause haben möchte, sollte sich entsprechend Geld zurücklegen. Für den Anfang reichen auch erstmal 2 Sonos Play:1 Lautsprecher. Damit bekommt ihr aufjedenfall schonmal ein gutes Klangbild.

Was für Komponenten gibt es

Die Sonos Familie erfreut sich über eine große Auswahl von Lautsprechern und Optionen. Für jeden Raum gibt es die passende Komponente. So könnt ihr auch großen Räumen viel rausholen.

Um euch die Entscheidungen, welcher für euch der richtige ist zu erleichtern, haben wir für euch einmal alle Komponenten aufgelistet.

 

Sonos Play:1

sonos-play1

 

Der Sonos Play:1 ist der kleinste Lautsprecher von Sonos. Mit nur 16,2 x 12 x 12 cm und 1,8 Kg trotzdem ein Klangwunder. Die Töne sind scharf und die Bässe ausreichend. Die kompakten Abmessungen der Play:1 machen die Boxen vielseitig einsetzbar.Hält höher Feuchtigkeit stand, beispielsweise in einem Badezimmer bei laufender Dusche. (Aber Achtung: Der PLAY:1 ist nicht wasserdicht oder wasserfest.)

Lieferumfang:

  • Flaches Ethernet-Kabel
  • Netzkabel
  • Schnellstartanleitung.
  • Sonos PLAY:1

Mit der Stereopaareinstellung könnt ihr sogar zwei PLAY:1, PLAY:3 oder PLAY:5® zur Stereowiedergabe auf breiterer Basis im selben Raum gruppieren. In dieser Konfiguration dient eine Komponente als linker und die andere als rechter Kanal. Es müssen immer zwei gleiche Sonos-Komponenten für ein Stereopaar verwendet werden.

Verstärker: 2 Klasse D
Zwei digitale Verstärker der Klasse D, die perfekt auf die Lautsprecher und die akustische Architektur abgestimmt sind.


Sonos Play:3

sonos-play3

Darf es vielleicht es etwas größer sein? Dann ist der Sonos Play:3 vielleicht der passende Lautsprecher für euch. Ein Bassstrahler sorgt für satte Basstöne. Zwei Mittel- und ein Hochtöner machen das Klangbild einzigartig. Ihr könnt den Play:3 senkrecht, waagerecht, im Regal versteckt oder an die Wand geschraubt verwenden. Er misst 13,2 x 26,8 x 16,0 cm und fühlt selbst größere Räume mit Musik aus.Lieferumfang:

  • Flaches Ethernet-Kabel
  • Netzkabel
  • Schnellstartanleitung.
  • Sonos PLAY:3

Verstärker: 3 Klasse D
Hochentwickelte Verstärker mit überragendem Klang, die wenig wiegen, dafür aber leistungsstark und sowohl im Einsatz als auch im Standby-Betrieb ausgesprochen energieeffizient sind.


Sonos Play:5 Gen 1

sonos-play5

Der Sonos Play:5 ist mit den Maßen 21,7 x 36,5 x 12,3 cm der größte Multiroom Sonos Lautsprecher. Durch sein 5-Wege-HiFi-Lautsprechersystem sorgt er für kraftvollen Sound und kann selbst große Räume ohne Probleme mit Musik beschallen.

Der Play:5 hat einige Besonderheiten. Sein integrierter Griff sorgt für einen einfachen Transport von Raum zu Raum und mit seinem Audioeingang und Kopfhöreranschluss könnt ihr sogar direkt Musik via Kabel abspielen oder z.b einen Kopfhörer anschließen.

Verstärker: 5 Klasse D
Hochentwickelte Verstärker mit überragendem Klang, die wenig wiegen, dafür aber leistungsstark und sowohl im Einsatz als auch im Standby-Betrieb ausgesprochen energieeffizient sind.


Sonos Play:5 Gen 2

Der neue Play:5 ist da und das besser und klangvoller als je zuvor. Der Sonos Play:5 hat die Maße 203 x 364 x 154 mm und ist der Nachfolger vom Play:5 der 1 Generation. Er wiegt 6,36 kg und füllt auch große Räume mit einem sauberen und druckvollem Klang.

Statt wie im Play:5 der 1 Generation hat der neue Play:5 jetzt drei Mittel- und drei Hochtöner. Zudem befinden sich jetzt berührungsempfindliche Bedienungstasten auf der Oberseite und zusätzlich eine Kontrollleuchte. Neu ist auch die Funktion „Trueplay“ mit der Ihr die optimalen Einstellungen für den Equalizer finden könnt.

Wer seinen Play:5 gerne im Badezimmer aufstellen möchte, kann dies ohne Probleme tun. Die Sonos Entwickler haben den Lautsprecher Feuchtigkeitsbeständig gemacht.

 


Sonos Playbar

sonos-playbar

Die Sonos PLAYBAR ist mit neun Lautsprechern ein wahres Klangwundern und verwandelt jeden Fernseher in ein Audiowunder. Er gibt den Sound von Games und Filmen realistisch da und lässt dich zum Beispiel bei Konzerten anfühlen, als wärt ihr Liv dabei.Die PLAYBAR kann flach auf dem Fernsehmöbel aufgelegt werden oder wenn der Fernseher an der Wand befestigt ist, kann Sie horizontal unter oder über dem Fernseher an der Wand befestigt werden.

Die PlAYBAR wird mit einem einzigen Glasfaserkabel mit eurem Fernseher verbunden und gibt alle Geräte wieder, die am Fernseher angeschlossen sind, einschließlich auch anderer TV Komponenten und Gamekonsolen.

sonos-playbar-in

 

 

Das Interessante? Die PLAYBAR kann einem Sonos SUB und einem Paar aus Sonos PLAY:1 oder PLAY:3 verbunden werden. So genießt überwältigenden 5.1-Sound. Und darüber hinaus können Ihr jeden Song eurer Wahl mit atemberaubendem Klang abspielen.

Die Maße der PLAYBAR betragen 14 x 90 x 8,5 cm und Sie wiegt 5 Kg.


Sonos SUB

sonos-sub

Der Sonos Sub verleiht jedem Raum die passenden Bass und verschönert nicht nur das Klangbild sondern auch Euren Raum mit einem futuristischen Klang.

Zwei gegenüberliegende Force-Cancelling-Lautsprecher sorgen für tiefen Sound ohne Nebengeräusche vom Gehäuse

Der Sub funktioniert mit allen übrigen Sonos-Komponenten mit Verstärker: PLAYBAR, CONNECT:AMP, PLAY:5, PLAY:3 und PLAY:1.

Er wiegt 16 Kg und misst 38 x 15,8 x 40,2 cm.

Lieferumfang:

  • Filzgleiter (zum Unterlegen)
  • Schnellstartanleitung.
  • Sonos SUB

Der Sonos Sub lässt sich aufrecht oder liegend benutzen, damit ist eine flexible Aufstellung möglich.


 

Sonos einrichten – Wie binde ich Sonos in mein Netzwerk ein.

Bis vor kurzem gab es nur die Möglichkeit einen Sonos Lautsprecher mit dem Router per Netzwerk Kabel zu verbinden, so dass dieser ein eigenes Sonos Netzwerk aufbaut und die weitere Komponenten dann nur über dieses Netzwerk betrieben werden konnten. Der Nachteil bei dieser Variante ist, dass nicht jeder einen Lautsprecher direkt neben dem Router platzieren möchte. Man stelle sich mal vor der Router wäre im Keller oder in einem Raum, wo man keinen Sonos haben möchte.

Für die zweite Variante musste man sich eine Sonos Bridge zulegen. Diese hat dann über ein Netzwerkkabel ein eigenes Sonos Netzwerk aufgebaut und die Steuerung der Lautsprecher und Komponenten war somit Möglich. Nachteil auch hier wieder, die extra Bridge und die nähe zum Router.

Jetzt kommen wir sicherlich zu der besten und neusten Variante. Dafür ist die Installation beinahe so einfach wie bisher mit der Sonos Bridge. Nur ein Sonos Lautsprecher muss die WLAN-Zugangsdaten per App mitgeteilt bekommen. Ihr verbinden dazu euer iOS- oder Android-Gerät einmalig mit einem Hotspot, den der Sonos-Lautsprecher beim ersten Einschalten aufbaut. Um nun weitere Geräte hinzuzufügen, genügt der dann der Doppelgriff auf „Stumm“- und „Lauter“-Taste. Die Step-by-Step Anleitung in der jeweiligen App sagt Euch immer genau, was zu tun ist.

Sonos die APP

Die Sonos APP gibt es aktuell für Android und IOS. An einer APP für Windows Phone wird aber schon gearbeitet. Über die APP steuert ihr alle eure Sonos Lautsprecher. Ihr könnt in der APP aus verschiedenen Streaming Diensten wie z.B Soundcloud, Spotify oder auch Deezer auswählen oder auch in Musikdiensten wie zum Beispiel TuneIn oder Last.Fm euren Wunsch Radiosender auswählen.

Zudem habt ihr die Möglichkeit verschiedene Raumeinstellungen für jeden Lautsprecher vorzunehmen, in denen ihr den Bass und Tiefen einstellen könnt.

Ebenfalls zu erwähnen, dass es den Sonos Controller auch für PC und MAC gibt. So braucht ihr nicht jedesmal euer Smartphone rausholen, wenn ihr die Musik umschalten oder die Lautstärke ändern wollt.

 

Verfügbare Musikdienste in der APP (Teilweise Registrierung/Kauf Notwendig)

sonos-musikdienste

 

Stromverbrauch Standby:

Das Sonos Wireless HiFi-System ist dafür ausgelegt, auf Knopfdruck verfügbar zu sein und sofort Musik abzuspielen. Das System verbraucht weniger Strom, wenn keine Musik abgespielt wird.

 

sonos-stromverbrauch

Sonos Produkte und Angebote findet ihr hier!

 

Quelle Bildmaterial:

Letzte Aktualisierung am 20.10.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Kommentare sind geschlossen.